Pharma Reg. Montoring - Header

Sievers TOC analyzers meet all ChP, USP, EP, JP and IP regulations for TOC monitoring.

Regulatorische Überwachung

Gemäß den Bestimmungen nach United States Pharmacopoeia (USP; US-Arzneibuch), European Pharmacopoeia (EP; Europäisches Arzneibuch), Japan Pharmacopoeia (JP; Japanisches Arzneibuch), Chinese Pharmacopeia (ChP, Chinesisches Arzneibuch) und Indian Pharmaceopeia (IP; Indisches Arzneibuch) muss der TOC-Gehalt in pharmazeutischen Wässern überwacht werden. GE Analytical Instruments bietet für die Erfüllung der wachsender behördlicher Anforderungen sowohl Labor-TOC-Analyse- als auch Online-TOC-Überwachungslösungen für Prozesswässer (PW) und Wasser für Injektionen (WFI ) an.

Ob Sie Online, Offline oder auf beiden Wegen überwachen möchten, GE Analytical Instruments hat die Lösung für Sie. Mit der konduktometrischen Membran-Nachweistechnologie von Sievers bieten die Analysatoren von GE Analytical Instruments eine höhere Sensitivität als nicht-dispersive Infrarot (NDIR)-Geräte und es treten keine Störungen durch halogenierte organische Kohlenstoffverbindungen auf wie bei nicht-konduktometrischen TOC-Geräten. Da Sievers TOC-Analysatoren keine Trägergase oder externe Reagenzien benötigen, sind Betriebs- und Wartungskosten sehr niedrig.