InnovOx Lab

Der Sievers InnovOx Labor-Total Organic Carbon (TOC)-Analysator verwendet eine innovative, patentierte Supercritical Water Oxidation (SCWO; Oxidation mit superkritischem Wasser)-Technik, die einen signifikanten Durchbruch in der kommerziellen Labor-TOC-Analyse darstellt.

InnovOx Labor

Der Sievers InnovOx Laboratory Total Organic Carbon (TOC)-Analysator ist ein echter Durchbruch in der TOC-Messtechnologie für hohe Konzentrationen und in der Zuverlässigkeit. Der InnovOx (kurz für: Innovative Oxidation) kann fortlaufend tausende gängiger wie auch schwieriger Proben, wie z.B. Salzwasser, Huminsäure oder Cellulose, bearbeiten, bei gleichzeitig beispielloser Betriebszeit des Systems. Der InnovOx TOC-Analysator leistet beispiellose Oxidationsrobustheit, einen dynamischen linearen Arbeitsbereich von 0,5 bis 50.000 ppm sowie Kalibrierkurvenstabilität für TOC-Analyse von Industrieabfall- und Umwelt- oder Prozesswasserproben.

Supercritical Water Oxidation (SCWO; Oxidation mit superkritischem Wasser)-Technik

GE Analytical Instruments' zum Patent angemeldete Supercritical Water Oxidation (SCWO)-Technik gibt dem InnovOx eine überlegene Analyseleistung sowie enorme Kalibrierstabilität. Die Verwendung eines Oxidationsprozesses in einem superkritischen Zustand liefert überlegene TOC-Ausbeuten über einem weiten Bereich organischer Verbindungen und partikulärer Verunreinigungen. Der neuartige Prozess entfernt zwischen den einzelnen Analyseschritten jeweils Probe und ausgefällte Verunreinigungen, so das Verunreinigungen der Probenmatrix eliminiert und zuverlässige und lang anhaltende Systemleistung erzielt werden.

Vielseitige Messmodi

Mit dem InnovOx TOC-Analysator können Analysten routinemäßig testen auf Total Carbon (TC; Gesamtkohlenstoff), Total Inorganic Carbon (TIC; Gesamtanorganischer Kohlenstoff), Non-Purgeable Organic Carbon (NPOC; Nichtfreisetzbarer Organischer Kohlenstoff) sowie Total Organic Carbon (TOC; Gesamtorganischer Kohlenstoff) über Differenz (TC - TIC). Die InnovOx-Software bietet vielfältige Analyseoptionen, wie z.B. Mehrfachverarbeitung derselben Probe, Bereichsauswahl für die automatische Kalibrierung sowie Integration des GE-Autosamplers.